Kolibri Seminare
Aktuelle Termine
Taijiquan, Qigong, TCM
Newsletter
Damit wir Sie regelmäßig unverbindlich über unsere aktuellen Veranstaltungen informieren können, abonnieren Sie doch unseren Newsletter, den Sie auch jederzeit wieder abbestellen können. Klicken Sie oben auf Newsletter, füllen die Anmeldung aus und schicken diese ab. Um den Rest kümmern wir uns für Sie.
Allgemeine Informationen zu Aus- und Weiterbildungen bei Kolibri-Seminare

Was ist Taijiquan?

Taijiquan (chin. Tai Ji - Höchstes, Letztes, Quan - Faust), im Deutschen oft ungenau übersetzt mit "Schattenboxen", ist eine alte chinesische Bewegungskunst. Entstanden aus den Selbstverteidigungsformen der "Nei jia" (Innere Schule) wurde das Taijiquan von jeher auch wegen seiner günstigen gesundheitlichen Wirkung ausgeübt.

Der Begriff "Tai Ji" entstammt der daoistischen Philosophie und wird meist mit "das höchste Letzte" übersetzt. Dies bezeichnet das oberste Prinzip, die undifferenzierte Einheit vor der Entstehung der durch Yin und Yang symbolisierten Zweiheit.

Im Laufe der Jahrhunderte haben sich unterschiedliche Taiji-Stile entwickelt. Diese waren zunächst reine Familienstile und wurden erst innerhalb der letzten hundert Jahre öffentlich bekannt. Der Chen-Stil gilt als das älteste der überlieferten Taijiquan-Systeme. Neben dem Stil der Chen-Familie gibt es den Yang-, Sun- und Wu-Stil und weitere, weniger bekannte Familienstile. In den fünfziger Jahren wurde als Ableitung aus dem Yang-Stil die "Peking-Form" entwickelt, die weniger kompliziert und daher leichter zu erlernen ist. Mit dieser Form konnte sich das Taijiquan rasch auf der ganzen Welt verbreiten.

Innerhalb des Taijiquan werden Bewegungen in einer festgelegten Abfolge, der sogenannten "Form", fließend ausgeführt. Zusätzlich zu den Handformen gibt es in jedem Stil zahlreiche Waffenformen (z.B. Schwert, Säbel, Hellebarde, Stock, Fächer). Die Bewegungen sind stets weich, rund, spiralförmig und spiegeln eine innere Ruhe und Gelassenheit wider. Keine Bewegung wird isoliert ausgeführt, vielmehr soll die Bewegung den ganzen Körper erfassen und vom Körpermittelpunkt, dem Unterbauch, gesteuert werden.

Nächste Kurse:

23.11.2017
Kaltenkirchen (bei Hamburg)
Qigong Meditation » Mehr
25.11.2017 - 26.11.2017
Dresden
Taiji Qigong mit 18 Folgen, 3. Übungsreihe » Mehr
01.12.2017 - 03.12.2017
Butjadingen-Burhaversiel (bei Bremerhaven)
Taiji und Qigong an der Nordsee mit Kinder-/Jugendprogramm » Mehr

Ihr Weg in die eigene Existenz!

Werden Sie Ihr eigener Chef/Ihre eigene Chefin, indem Sie eine regionale Niederlassung von Kolibri-Seminare übernehmen bzw. etablieren.
Weitere Informationen