Kolibri Seminare
Aktuelle Termine
Taijiquan, Qigong, TCM
Newsletter
Damit wir Sie regelmäßig unverbindlich über unsere aktuellen Veranstaltungen informieren können, abonnieren Sie doch unseren Newsletter, den Sie auch jederzeit wieder abbestellen können. Klicken Sie oben auf Newsletter, füllen die Anmeldung aus und schicken diese ab. Um den Rest kümmern wir uns für Sie.
Allgemeine Informationen zu Aus- und Weiterbildungen bei Kolibri-Seminare

Liebe Interessentin,
lieber Interessent,

vielen Dank, dass Sie sich für unsere hochqualifizierten und intensiven Ausbildungen in Qigong und Taijiquan interessieren. Vorab möchten wir Sie mit diesen Zeilen allgemein über unsere Ausbildungen informieren.

Um den Bedürfnissen der TeilnehmerInnen der Ausbildungen gerecht zu werden und um den Anforderungen der Institutionen wie Krankenkassen, Volkshochschulen und verschiedenen Bildungsstätten entsprechen zu können, haben wir beschlossen, das Konzept unserer Qigong- und Taijiquan-Ausbildungen nach den Allgemeinen Ausbildungsleitlinien (AALL) des Deutschen Dachverbands für Qigong und Taijiquan (DDQT) zu richten. Unsere Ausbildungen bleiben dabei nach wie vor fundiert und hochqualifiziert und werden weiterhin berufsbegleitend an Wochenenden durchgeführt.

Diese Leitlinien (AALL) dienen unter anderem der Qualitätssicherung der in Deutschland angebotenen Ausbildungen. Diese ist eines der wichtigen Anliegen des Dachverbands (DDQT), dessen Gründungsmitglied Kolibri Seminare ist. An diesen AALL hat unser Ausbildungsleiter Foen Tjoeng Lie direkt und indirekt mitgewirkt. Und unsere bisherigen Ausbildungskonzepte wurden fallweise für die Bestimmungen der AALL heran gezogen.

Unsere Qigong- und Taijiquan-Ausbildungen haben wir seit 1989 in verschiedenen Städten zuerst in Österreich und Deutschland, später auch in der Schweiz angeboten und durchgeführt. Wir bemühen uns, unsere Erfahrungen mit den Aus-, Fort und Weiterbildungen – soweit geboten – in das Konzept einfließen zu lassen, um die hohe Qualität unserer Ausbildungen ständig zu optimieren.

Mit Beginn der neuen Ausbildungslehrgänge im Jahre 2008 werden unsere Qigong- und Taijiquan-Ausbildungen in zwei Stufen geteilt.

1. Stufe: Ausbildung zum/zur KursleiterIn

Die erste Stufe, die wir Ausbildung zum/zur KursleiterIn nennen, dauert drei Jahre mit einem Umfang von ca. 375 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten. Neben der fachlichen Theorie und Praxis in Qigong bzw. Taijiquan werden weitere Kenntnisse, die für die Ausübung der Lehrtätigkeiten wichtig sind, wie Didaktik/Methodik, Gruppendynamik/-leiterpersönlichkeit und Sportmedizin/Biomechanik vermittelt. Bei der Qigong-Ausbildung werden außerdem die Grundkenntnisse der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und bei der Taijiquan-Ausbildung die Gesundheitslehre der TCM vermittelt.

Nach erfolgreichem Abschluss sind die AbsolventInnen berechtigt, fortlaufende Kurse unter der Woche und Wochenendkurse in Qigong und Taijiquan zu leiten. Unter anderem sind sie befähigt, verschiedene Qigong-Übungen bzw. kurze Taijiquan-Formen (wie Taijiquan mit 8 Folgen und mit 24 Folgen) und die Taiji-Waffen-formen (wie Taiji-Schwert mit 16 Folgen und mit 32 Folgen) den KursteilnehmerInnen zu vermitteln und die KursteilnehmerInnen in die Partnerform des Taijiquans (Tuishou/Pushhands) einzuführen. Dies entspricht in etwa den Anforderungen für die Kurse bei den Volkshochschulen (VHS), Sport- oder Fitnesszentren etc.

2. Stufe: Ausbildung zum/zur KursleiterIn

Die zweite Stufe unserer Ausbildung, die wir Weiterbildung zum/zur LehrerIn nennen, wird im Bausteinprinzip (mit verschiedenen Modulen) angeboten. So können sich die TeilnehmerInnen nach ihren Bedürfnissen und unter Berücksichtigung ihrer eigenen bisherigen Aus-, Fort- und Weiterbildung (auch in ihren erlernten Berufen) die benötigten Kenntnisse in den verschiedenen Bereichen aneignen, um die Anerkennung zum/zur Qigong- oder Tajiquan-LehrerIn zu erlangen. Die Weiterbildung zum/zur LehrerIn soll mindestens drei Jahre dauern und einen Ausbildungsumfang von mindestens 500 UE (inkl. der Ausbildung zum/zur KursleiterIn) haben und zusätzlich mindestens 100 UE Unterrichtserfahrung (inkl. Assistenzzeiten). Hierbei ist zu beachten, dass die Teilnahme an der Weiterbildung zum/zur LehrerIn nur für KursleiterInnen möglich ist.

Die theoretischen Fächer sind obligatorisch zu belegen. Es sei denn, dass diese Qualifikationen bereits vorhanden und nachgewiesen sind. Die praktischen Fächer (Übungen/Formen) können fakultativ ausgewählt werden. So können die AbsolventInnen der Grundausbildung nach eigenem Interesse für bestimmte Übungen/Formen und nach vorhandenen Qualifikationen die passenden Module aussuchen und damit ihr individuelles Weiterbildungsprogramm zusammenstellen.

Nach erfolgreichem Abschluss sind die AbsolventInnen berechtigt, Wochenkurse/Blockkurse neben den fortlaufenden Kursen unter der Woche und Wochendkursen in Qigong und Taijiquan zu leiten. Außerdem sind Sie befähigt, Formkorrekturen bei den KursteilnehmerInnen vorzunehmen und die Grundlagen/Basisübungen von Partnerformen (Tuishou/Pushhands) zu vermitteln. Sie können auch an der Ausbildung von Kursleitern/Innen (eigenverantwortlich) und Lehrer/Innen (als Assistenten) unter der Gesamtverantwortung eines Ausbilders mitwirken. Die Qualifikation als LehrerIn ist eine der Voraussetzungen für die Anerkennung durch die Krankenkassen.


Das detaillierte Konzept der Ausbildung zum/zur Qigong- und Taijiquan-KursleiterIn sowie der Weiterbildung zum/zur Qigong- und Taijiquan-LehrerIn wird unter dem jeweiligen Angebot dargestellt.

Falls Sie sich für die Allgemeinen Ausbildungsleitlinien des Deutschen Dachverbands für Qigong ung Taijiquan interessieren bzw. sich weiter informieren wollen, können Sie mehr auf der Internetseite des Dachverbands (DDQT) www.ddqt.de erfahren. Klicken Sie einfach den Link „Ausbildungsleitlinien” an.

Wir danken Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und würden uns freuen, wenn Sie sich für unsere Aus- bzw. Weiterbildung entscheiden würden.


Falls Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns doch einfach telefonisch +49 361 6575 3852 oder per E-Mail (info@kolibriseminare.de)!

Mit freundlichen Grüßen,

Kolibri Seminare
Foen Tjoeng Lie
Leiter für die Aus-, Fort- und Weiterbildungen


Anmerkung:

Das Diplom unserer Aus- und Weiterbildungen für Qigong und Taijiquan ist vom Dachverband (DDQT), Krankenkassen (bei entsprechenden Berufen) und Volkshochschulen etc. als Nachweis der fachlichen Qualifikation anerkannt bzw. akzeptiert.

Nächste Kurse:

23.11.2017
Kaltenkirchen (bei Hamburg)
Qigong Meditation » Mehr
25.11.2017 - 26.11.2017
Dresden
Taiji Qigong mit 18 Folgen, 3. Übungsreihe » Mehr
01.12.2017 - 03.12.2017
Butjadingen-Burhaversiel (bei Bremerhaven)
Taiji und Qigong an der Nordsee mit Kinder-/Jugendprogramm » Mehr

Ihr Weg in die eigene Existenz!

Werden Sie Ihr eigener Chef/Ihre eigene Chefin, indem Sie eine regionale Niederlassung von Kolibri-Seminare übernehmen bzw. etablieren.
Weitere Informationen